Burg Frauenstein Wiesbaden

Die Burg Frauenstein kann von Ostern bis Oktober jeweils am Sonntag zwischen 15.00 und 17.00 Uhr besichtigt werden.
In der Burgruine ist eine kleine Waffensammlung und eine Ritterrüstung zu bestaunen. Der Ausblick aus den Burgfenstern ist herrlich und zeigt die schönsten Seiten des Weinstädtchens Frauenstein.

Der Wanderweg Rheinsteig führt unmittelbar an der Burg Frauenstein vorbei.

Die Burg Frauenstein wurde urkundlich erstmals 1221 erwähnt und bereits 1184 von Bodo von Idstein erbaut. Sie gilt somit als älteste Burg Wiesbadens. Von ca. 1300 bis 1803 war sie im Besitz des Mainzer Erzstiftes und des Mainzer Domkapitels. Nach 1800 verlor die Burg ihre Bedeutung und verfiel. 

1996 erstand der Burgverein Frauenstein das Burggelände. Durch die Unterstützung zahlreicher Bürger konnte die Burg in den Stand des 16. Jahrhunderts zurückversetzt werden.

Die „Neu-Einweihung“ der Burg wurde 2004 gefeiert.

Im September findet auf Burg Frauenstein jeweils für 2 Tage ein Burgfest statt.

Informieren Sie sich im folgenden näher über die Burg Frauenstein.

Burg Frauenstein
65201 Wiesbaden-Frauenstein
Tel.: 0611 - 42 32 18
E-mail: info@burgverein-frauenstein.de

zurück