Geisenheim-Johannisberg

Knut Bergmann: Mit Wein Staat machen – Eine Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Kalendereintrag 19.09.2019 – 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Geisenheim-Johannisberg - Burg Schwarzenstein

Rosengasse 32
65366 Geisenheim-Johannisberg

Tel. +49 6722 99500

info@burg-schwarzenstein.de

http://www.burg-schwarzenstein.de

Kontakt/Veranstalter:

Rheingau Musik Festival Konzertgesellschaft mbH

Rheinallee 1
65375 Oestrich-Winkel

Tel. +49 6723 91770Fax +49 6723 917719

info@rheingau-musik-festival.de

www.rheingau-musik-festival.de

Knut Bergmann Lesung

Martin Maria Schwarz Moderation

Politik durchs Glas betrachtet

Wir haben auch Champagner“, lautete eine journalistische Bilanz des ersten Jahres von Walter Scheel als Bundespräsident. Ist es möglich, dass es zum Wohle des Staates offiziell keinen heimischen Wein gegeben haben sollte? Dieser Frage und dem Verhältnis von Wein und Staat, Protokoll und Politik geht Knut Bergmann anhand der Staatsbankette der Bundesrepublik Deutschland nach. Süffi g, süffi sant, diplomatisch wirft er einen Blick in die Gläser, auf die Teller und hinter die Kulissen des Staatstheaters. Damit es nicht nur beim literarischen Genuss bleibt, werden im Laufe der Lesung feinste Gewächse der Weingüter Allendorf, Flick, Robert König und Thörle verkostet.

Knut Bergmann geboren 1972, war u. a. Grundsatzreferent im Bundespräsidialamt und Redenschreiber des Bundestagspräsidenten. Seit 2012 ist er für das Institut der deutschen Wirtschaft tätig.

  • Preis inkl. 4 Gläser Wein zum Verkosten

Weitere Informationen:
https://www.rheingau-musik-festival.de/veranstaltung/knut-bergmann-mit-wein-staat-machen-eine-geschichte-der-bundesrepublik-deutschland/

Eintritt/Kosten:
36,- Euro

Vorverkauf:

  • Rheingau Musik Festival Servicegesellschaft mbH

    Rheingau Musik Festival Servicegesellschaft mbH
    Postfach 1125
    65375 Oestrich-Winkel
    Tel. 0049 6723 602170
    info@rheingau-musik-festival.de
    rheingau-musik-festival.de

    Bitte beachten Sie, dass die telefonische Kartenbestellung erst ab Anfang März möglich ist.