Rüdesheim am Rhein

!!! Verschoben :-( chorART Rheingau singt Bachs Matthäus Passion

Kalendereintrag 04.04.2020 – 17:00-20:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Rüdesheim am Rhein - St. Jakobus

Am Markt 22
65385 Rüdesheim am Rhein

ruedesheim@heilig-kreuz-rheingau.de

http://www.sanktjakobusruedesheim.de

Kontakt/Veranstalter:

chorART-Rheingau

Eisenbahnstraße 10
Eltville-Hattenh 65347

Tel. +49 177 2924850

info@chorart-rheingau.de

www.chorART-rheingau.de

Verschoben !!! Neuer Termin folgt!

Das Kreuz im Mittelpunkt - chorART Rheingau singt Bachs Matthäus-Passion

Eine Prozession macht sich auf zum Kalvarienberg, zwei Chöre und zwei Orchester stimmen in den gewaltigen 8stimmigen Chor „Kommt ihr Töchter helft mir Klagen“ ein, über dem der Kinderchor mit dem alten Choral „O Lamm Gottes unschuldig“ schwebt. So spannt Bach gleich zu Beginn seiner Matthäus-Passion den Bogen über das Gesamtwerk.

Im Mittelpunkt steht das Kreuz, an dem Jesus, das unschuldige Gotteslamm, für unsere Sünden geopfert wird.

Wenn am Ende der Passion der ergreifende Chor „Wir setzen uns mit Tränen nieder“ erklingt, hat die Kalvarienprozession vom Anfang ihr Ziel erreicht und der Blick ist nur noch auf das Kreuz gerichtet, das auch heute noch, -symbolisch, all unsere Sünden trägt.

Zu dieser immer aktuellen Betrachtung oder vielleicht auch zum ganz persönlichen Kreuzweg zu Beginn der diesjährigen Karwoche, lädt chorART Rheingau Sie herzlich ein. „Musik fängt dort an wo die Worte enden.“, und so vermag Bachs Matthäus Passion sicherlich ein erhöhtes Erleben der Passionsgeschichte zu versprechen.

Der Chor wird das Werk zweimal am Palmsonntagswochenende aufführen und damit die Karwoche einleiten. Mit der Matthäus Passion krönt chorART Rheingau seine Auseinandersetzung mit Bachs oratorischem Schaffen, die im Jahr 2015 mit den Aufführungen der Johannespassion ihren Anfang nahm. Das Werk wird in Kooperation mit dem Rheingauer Kinder- und Jugendchor, den Kiedricher Chorbuben und der Camerata Sancti Jakobi aufgeführt. Solistinnen und Solisten werden Helena Donie (Sopran), Jelena Puljas in der tragenden Altpartie, Johannes Mayer als Evangelist (Tenor), Christoph Drescher (Jesus, Bass) und Christoph Wendel (Arien, Bass) sein. Die Leitung des Gesamtensembles hat Jochen Doufrain.

Die Aufführung dieses neben dem Weihnachtsoratorium wohl bekanntesten Bachwerkes kann bis zu 3 Stunden dauern. Das Publikum ist deshalb herzlich eingeladen, sich Sitzkissen und warme Kleidung mitzubringen.

Der Eintritt zu den Konzerten ist grundsätzlich frei, seine Umsetzung jedoch nicht kostenlos. Deshalb wird herzlich um eine angemessene Spende zur Finanzierung des auch finanziell herausfordernden Projektes gebeten, das ohne die Unterstützung durch großzügige Spenden nicht möglich wäre. Hierfür ist chorART Rheingau sehr dankbar, da es ein großes Anliegen ist, Kultur in der Region zu verankern und jedem zugänglich zu machen.

Zur Erhöhung des Hörgenusses durch ein vertieftes Verständnis des Werkes, bietet Willibald Bibo an Bachs 270. Geburtstag, dem 21. März 2020, eine Werkeinführung mit Hörbeispielen am Klavier an. Diese Veranstaltung beginnt um 18:15 Uhr im Anschluss an die Vorabendmesse im Chorsaal von St. Jakobus Rüdesheim.

 Darüber hinaus wird Willibald Bibo jeweils eine halbe Stunde vor den Konzerten noch eine Kurzeinführung für das Konzertpublikum geben.  

Weitere Informationen:
www.chort-Rheingau.de

Eintritt/Kosten:
frei, um eine Spende wird gebeten (näheres siehe Text)