Lorchhausener Lagen

Rosenberg, Lorchhausen

Der Lagenname ist von den Wildrosen abgeleitet (siehe auch Rüdesheimer Berg Roseneck).

Die Schieferböden sind die typische Bodenart im Engtal des Rheins. Durch den hohen Skelettanteil findet man fruchtige Weine mit feinnerviger Säure, die eine frühe Reife aufweisen.

 

Seligmacher, Lorchhausen

Der Namensursprung ist prosaisch aus dem Mittelhochdeutsch abgeleitet. Er führt auf Salweiden an Mauern zurück.

Der Boden ist ähnlich der Lage Rosenberg zeigt aber im Hangfuß tiefgründige und kalkhaltige leichte Lösse. Durch die Bodenformation sind die Weine auch vergleichbar dem Rosenberg sind aber frühzeitiger Reif.

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.