LISBETH° empfiehlt!

Gäste wie Gastgeberinnen und Gastgeber haben sie bereits sehnsüchtig erwartet. Die LISBETH° steht für den Rheingau und seine wunderbare Weinregion wie kein anderes Medium. Schon der Titel nimmt Bezug darauf, wie die Winzerinnen und Winzer die wohlwollende Sonne nannten, die ihre Trauben zur Perfektion reifen lässt – LISBETH° eben. In Anlehnung daran, entschloss sich der Herausgeber - die Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus GmbH (RTKT) – bereits 2020 dem neuen Rheingau Magazin diesen Namen zu geben. Rheingau Fans kennen die LISBETH° bereits, die in der Zwischenzeit nicht mehr nur als Synonym für die begehrte Sonne, sondern für die gesamte Weinregion steht. „Mit Empathie, Authentizität und Kontinuität möchten wir die Gäste von unserer Region überzeugen. Diese Werte setzt „LISBETH°“ ausgesprochen erfolgreich, greifbar und mit ihrer eigenen Persönlichkeit in Szene“, wiederholt Sabine Nebel von der RTKT GmbH und verantwortlich für das Projekt, ihr Zitat von 2022, als die 3. Auflage erschien. „Wir sind vom Konzept zutiefst überzeugt und haben uns deshalb entschieden, auch die aktuelle Ausgabe in Form eines „Reisetagebuch“ fortzuführen“.

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit der Bitte um Veröffentlichung sende ich Ihnen nachstehende Presseinformation. Wir danken Ihnen für die Berücksichtigung in Ihrer Zeitung.

LISBETH° empfiehlt – Reisetagebuch kommt gut an

Die Geschichten um die Reisenden wie Stefanie und Christian, die zur Weinversteigerung nach Kloster Eberbach reisen und sich von den zauberhaften Altstadtgässchen und Weinschänken in Hochheim am Main begeistern lassen oder den fünf jungen Herren, die anlässlich der Hochzeit eines ehemaligen Kommilitonen aus der Studienzeit an der EBS-Universität nach Jahren wieder im Rheingau zusammenfinden, erzählen in lässig inspirierendem Stil von der Vielfalt der Region. Diese entdecken Katja, Elisabeth und Yvonne nahezu vollumfänglich – Sommerfest des Rheingau Musik Festivals auf Schloss Johannisberg, Wandern auf den Riesling Schleifen in Lorch, Stadtspaziergang und Shoppingtour durch Wiesbaden, Relaxen in den Weinbars und an den Weinprobierständen am Rhein, kulinarischer Genuss in den Restaurants der Region und bei einem berühmten Rüdesheimer Kaffee in der Drosselgasse – mehr geht fast nicht in 6 Tagen Rheingau. Ester und Jörn wiederum berichten eindrucksvoll vom Winterwunder im Rheingau. „Die Geschichten sind wunderbar spannend erzählt, es fällt schwer, die LISBETH° aus der Hand zu legen“, sagt der Geschäftsführer der RTKT, Thorsten Reineck.

LISBETH° soll in Zukunft jährlich erscheinen

LISBETH° wird als eines der wichtigsten touristischen Werbemittel für den Rheingau seit der dritten Ausgabe über den rheingauweiten Tourismusbeitrag finanziert und soll perspektivisch jährlich aufgelegt werden. Das deutsch-englischsprachige Magazin, das in seiner Gestaltung ein „Stand-alone-Produkt“ ist und dennoch Elemente des WIESBADEN RHEINGAU Designs aufgenommen hat, bietet sich bestens als Grundlage für die Reiseplanung an. Dabei können LISBETH°s Empfehlungen von individuell reisenden Gästen, aber auch von Besucherinnen und Besuchern, die es vorziehen in kleinen Gruppen zu reisen, gleichermaßen genutzt werden. „Und der ein oder andere Einheimische findet bestimmt noch  „Unentdecktes“, ergänzt Sabine Nebel.

Interessierte können das Magazin unter https://www.rheingau.com/prospektbestellung anfordern oder herunterladen.