Vinotheken-Tour in den Rheingau

Alles Riesling oder was? - Die beliebten Weinreisen in den Rheingau finden mit reduzierter Teilnehmerzahl wieder statt!

Begeben Sie sich auf eine Weinreise in den nahen Rheingau. Hier verändert der Rhein seinen Lauf Richtung Westen und viele Weinhänge sind dem Süden zugewandt. Ideale Voraussetzungen für charaktervolle Rieslinge und samtige Spätburgunder. Probieren Sie die feinen Tropfen direkt bei den Erzeugern. Regionaltypisch wird unterwegs eine Winzervesper serviert. Eine Übersicht der zertifizierten Vinotheken finden Sie hier.

Ein Teil der Touren hat virtuell stattgefunden. Die edlen Tropfen konnten bequem zu Hause verkostet werden. Wohnzimmer, auf den Balkon oder auf die Terrasse. Wir haben viele Weinpakete verschickt. und die Gäste konnten sich LIVE per Anmeldelink zu den Winzern in den Weinkellern und Vinotheken da schalten. Hier können Sie nochmals reinschauen. 

Die Touren ab Frankfurt

08. August 2020 - Hochheim, Eltville-Hattenheim und Johannisberg

Erster Stopp ist das Weingut Künstler in Hochheim. Gunter Künstler und sein Team legen im Weinberg die Grundlage für die Weinqualität. Die schonend ausgebauten Weine bieten enormes Alterungspotenzial und spiegeln den Charakter ihrer Lage am Gaumen wider. Im stilvollen Rahmen der KünstlerVilla verkosten Sie zwei Proben der hochprämierten Weine.

Die Fahrt führt vom Main an den Rhein nach Hattenheim. Hier empfängt Sie die Familie Klier im Weinpunkt. Im schicken Piccolosaal reichen die Gastgeber die gebietstypische Wintervesper. Ausgeschenkt werden Weine der Winzer Urban Kaufmann und Barth.

Die Fahrt führt bis nach Johannisberg zum Weingut Johannishof. Im Bergweinkeller der Winzerfamilie Eser reifen terroirgeprägte Spitzenerzeugnisse aus naturnahmen Anbau heran. Genießen Sie die Charta Rieslinge stilvoll im modernen und lichtdurchflutenden Weintempel.

07. November 2020 - Hattenheim, Riesling-Pier und Rüdesheim

Erster Stopp ist in der Vinothek vom Weingut Balthasar Ress in Eltville-Hattenheim. Die Erfolgsgeschichte des Weinguts Balthasar Ress begann im Jahr 1870 mit knapp 3 ha. Heute, in der fünften Generation, besitzt das VDP-Weingut 46 ha und Christian Ress sammelt mit seinen Kreationen eine hochkarätige Auszeichnung nach der anderen.

Am Fuße der Hallgartener Zange liegt unweit des Höhendorfs Hallgarten der Riesling-Pier. „Mythos und Magie“ im Wein verspricht das junge Winzerpaar Christine und Peter Keßler. Bei herrlichem Blick auf das Rebenmeer und den Rhein lässt sich der Wein und die Winzer-Vesper besonders genießen.

Die Fahrt führt weiter am Rhein entlang nach Rüdesheim. Die Weine der Weinmanufaktur Carl Ehrhard reifen im 130 Jahre alten Gewölbekeller in handgemachten Fässern. Nach der Verkostung zweier prämierten Weine bringt Sie der Tourbus wieder zurück nach Frankfurt.

Infos

Start: jeweils 11.00
Dauer: ca. 6,5 Stunden
Treffpunkt: 15 Minuten vor Beginn vor dem Eingang des Grand Hotel Empire, Mannheimer Str. 15, 60329 Frankfurt am Main
Endpunkt: siehe Treffpunkt
Mindestalter: 18 Jahre
Kosten: 63,00 EUR inkl. Busfahrt, 3 x 2er Weinverkostungen in ausgewählten Weingütern, fachkundige Tourbegleitung & Original Winzervesper


Online-Buchung

Die Touren ab Wiesbaden

Auf Ihrer Weinreise begleiten Sie unsere Kultur- und Weinbotschafter ab Wiesbaden durch das kleine und feine Weinanbaugebiet. Probieren Sie die feinen Tropfen direkt bei den Erzeugern. Regionaltypisch wird unterwegs eine Winzervesper serviert.

22. August 2020 - Eltville-Erbach, Oestrich-Winkel und Lorch am Rhein

Erster Stopp ist beim Schloss Reinharthausen in Eltville-Erbach. Das traditionsreiche Weingut kann auf eine 680 Jahre alte Weinbaukultur zurückblicken. Verkosten Sie hier den Inselwein von der Mariannenaue, einer fruchtbaren Rheininsel. Ein Stück den Rhein abwärts liegt der Weinpunkt in Hattenheim. Hier empfängt Sie die Familie Klier. Im schicken Piccolosaal reichen die Gastgeber die gebietstypische Wintervesper. Ausgeschenkt werden Weine der Winzer Urban Kaufmann und Barth. Letzte Station der Weintour ist das im Herzen Rüdesheims gelegene Wirtshaus Grüner Kranz mit dem Weindepot Dr. Nägler. Neben Riesling- und Spätburgunderweinen des Familienweinguts umfasst das Sortiment erlesene Erzeugnisse weiterer Topweingüter der Region.

Tickets

Infos

Start: jeweils 13.30 Uhr
Dauer: ca. 4,5 Stunden
Treffpunkt: 15 Minuten vor Beginn am Bahnhof Wiesbaden Ausgang Ost / Busbahnhof
Endpunkt: siehe Treffpunkt
Mindestalter: 18 Jahre
Kosten: 59,00 EUR inkl. Busfahrt, 3 x 2er Weinverkostungen in ausgewählten Weingütern, fachkundige Tourbegleitung & Original Winzervesper
 


Online-Buchung

Virtuelle Touren

Virtuelle Tour: 27. Juni 2020 - Hallgarten, Geisenheim und Lorch

Die sommerliche Tour führt zum Weingut Bibo Runge in Hallgarten. Zur Philosophie des Quereinsteigers Markus Bonsels und seiner Frau Monika Eichner gehören Handlese, lange Maischezeiten und die Vergärung mit natürlichen Hefen. Das ergibt vegane Weine, die Zeit haben, sich zu entwickeln: aromaintensiv und selbstbewusst.

Nächster virtueller Stopp inmitten der sonnigen Rebhänge oberhalb von Geisenheim ist beim Familienweingut Sohns. Im erst 2017 errichteten Neubau verstehen sich zwei Generationen perfekt darauf, 75 Jahre Erfahrung und fortschrittliche Weinbaukunst in Einklang zu bringen. Das Herzstück – die Vinothek mit großer Dachterrasse – ermöglicht Weingenuss mit fantastischem Panoramablick.

Vorbei an den Schlössern Vollrads und Johannisberg führt die Tour ins Welterbe Oberes Mittelrheintal. In Lorch empfängt Sie im Weingut Wurm der Betriebsinhaber Robert Wurm. Die Steillagen im Welterbe Oberes Mittelrheintal mit den wärmespeichernden Schiefer-Quarzit-Böden lassen hervorragende Rieslinge mit unverwechselbarer Note gedeihen.

Hier nochmal anschauen.

Virtuelle Tour: Samstag, 20. Juni 2020, Hattenheim, Erbach, Rüdesheim

Der Kultur- und Weinbotschafter Stephan Hinsen reist mit Ihnen virtuell durch das kleine, aber feine Anbaugebiet, erzählt Geschichten zu Land und Leuten und plaudert mit den Winzern und Winzerinnen. 

Erster Gesprächspartner ist Urban Kaufmann vom Weingut Kaufmann in Hattenheim. Hier hat der Schweizer Käsemeister Urban Kaufmann seinen Traum verwirklicht und gemeinsam mit Eva Raps das Bio-Weingut Hans Lang erworben. Neben dem Riesling widmet sich das Hattenheimer Gespann ganz der Pinot-Familie. Nächster virtueller Stopp ist beim Weingut Crass in Erbach. Seit Matthias Crass 2014 das Familienweingut übernommen hat, gilt der Jungwinzer als Senkrechtstarter in der Weinbranche und hat bereits mehrere Auszeichnungen in Eichelmann, Gault Millau und Co abgeräumt. Schloss Vollrads oberhalb von Winkel direkt in den Weinbergen gelegen, zählt mit seiner über 800 jährigen Geschichte zu den ältesten Weingütern der Welt. Die junge Winzerin Theresa Breuer stellt in der Vinothek in Rüdesheim zwei ihrer Weine vor. 2004 hat sie das Weingut von ihrem visionären Vater übernommen und bewirtschaftet heute 35 Hektar bester Rüdesheimer und Rauenthaler Lagen.

Hier nochmal anschauen.

Virtuelle Tour: 16. Mai 2020, 18 Uhr - Hattenheim, Oestrich-Winkel, Rüdesheim, Lorch

Erster Gesprächspartner ist Mark Barth vom Wein- und Sektgut Barth in Eltville-Hattenheim. Sekt ist das Paradestück des Weinguts, der nach der traditionellen Flaschengärung in intensiver Handarbeit hergestellt wird. In der Weinerlebniswelt des Weinguts Fritz Allendorf steht Christine Schönleber bereit und verrät ihre Tipps zu den weinbegleitenden Leckereien. Der Käse vom Rheingau Affineur und das Allendorf VinChili. werden im Genusspaket mitgeliefert. Dazu passt hervorragend der 2019 Gutswein Rosé trocken. Carl Ehrhard vom gleichnamigen Weingut in Rüdesheim stellt einen seiner Lieblingsweine vor. Die Weine der Weinmanufaktur reifen im 130 Jahre alten Gewölbekeller in handgemachten Fässern. In Lorch empfängt Sie im Weingut Graf von Kanitz der junge Betriebsleiter Jens Pape. Die Steillagen im Welterbe Oberes Mittelrheintal mit den wärmespeichernden Schiefer-Quarzit-Böden lassen hervorragende Rieslinge mit unverwechselbarer Note gedeihen.

Hier nochmal anschauen.

Virtuelle Tour: 09. Mai 2020 - Erbach, Hattenheim und Rüdesheim

Erster Gesprächspartner ist Ronald Müller-Hagen, Geschäftsführer der Winzern von Erbach e.G., die das aromatische Lesegut von 31 Mitgliedsfamilien zu fruchtbetonten, mineralischen Riesling-Weinen und samtigen Spätburgundern vinifiziert.Im Weinpunkt in Hattenheim steht die Familie Klier bereit und verrät ihre Zubereitungstipps für gebietstypische Wintervesper. Käse, Wurst und Oliven werden im Genusspaket mitgeliefert. Dazu passt hervorragend der 2019 Tausend & Ein Geschmack Blanc vom Bio-Weingut Mohr aus Lorch.

Die junge Winzerin Theresa Breuer stellt in der Vinothek in Rüdesheim zwei Ihrer Weine vor. 2004 hat sie das Weingut von ihrem visionären Vater übernommen und bewirtschaftet heute 35 Hektar bester Rüdesheimer und Rauenthaler Lagen.

Hier nochmal anschauen.

Copyright Bildkacheln by DWI

Die Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind notwendig, während andere helfen, unsere Webseite zu verbessern. Bitte akzeptieren Sie alle Cookies. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies klicken Sie bitte auf Details.