Volker Mosler neuer Verbandsvorsteher

im Zweckverband Rheingau

Turnusmäßiger Wechsel des Verbandsvorstands beim Zweckverband Rheingau. Verbandsversammlung wählt Bürgermeister Volker Mosler zum neuen Verbandsvorsteher.

Der bisherige Verbandsvorsteher Christian Aßmann hat den Verbandsvorsitz an seinen Nachfolger und bisherigen stellvertretenden Verbandsvorsteher Bürgermeister Volker Mosler aus Rüdesheim am Rhein übergeben. „Ich freue mich auf die vor uns liegenden kommunenübergreifenden Aufgaben und Herausforderungen. Mit dem Ende des Stadtumbauprojekts haben wir ein großes Kapitel erfolgreich umgesetzt. Nun gilt es neue Aufgabenfelder z.B. im Bereich der Interkommunalen Zusammenarbeit oder im Bereich Tourismus anzugehen, um Strukturen im Rheingau zu bündeln und damit die Region unter einem Dach zu vereinen“, bedankt sich Bürgermeister Volker Mosler nach seiner Wahl.

Stellvertreter von Volker Mosler wird Bürgermeister Jürgen Helbing aus Lorch am Rhein bis zu seinem Ausscheiden aus dem Amt zum 31. Januar 2020. Sein designierter Nachfolger Ivo Reßler wird diese Funktion folglich im Zweckverband ausfüllen.

Gemäß der Verbandssatzung des Zweckverbandes Rheingau wählt die Verbandsversammlung aus dem Kreis der Vorstandsmitglieder den Verbandsvorsteher und den stellvertretenden Verbandsvorsteher jeweils für eine Amtszeit von 2 Jahren.