Rheingauer Gastgeber freuen sich auf Sie

Gäste-Registrierung-Formular downloaden und Wartezeiten reduzieren.

HINWEISE FÜR UNSERE GÄSTE

### Stand: 07.07.2020 ###

Liebe Gäste,

ab 15. Mai dürfen die Gastronomie- und Hotelleriebetriebe in Hessen wieder öffnen. So auch im Rheingau! Die aktive und präventive Vermeidung jedes einzelnen weiteren Infektionsfalls hat allerhöchste Priorität! Daher erfolgen die Öffnungen und der Tourismus natürlich nur unter strengen Hygienekonzepten.

Zusammenkünfte und Veranstaltungen

Seit dem 15. Juni dürfen sich Gruppen bis zu 10 Personen im öffentlichen Raum treffen. Dabei ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen außerhalb dieser Gruppe einzuhalten. Dies gilt auch für Gaststätten, Mensen, Hotels, Kantinen, Eisdielen und Eiscafés.

Gastronomie
Gastronomische Betriebe dürfen Speisen und Getränke auch zum Verzehr vor Ort wieder anbieten, wenn sichergestellt ist, dass

  1. In Gaststätten, Mensen, Hotels, Kantinen, Eisdielen, Eiscafés u.a. dürfen Gruppen bis zu zehn Personen (unabhängig von der Anzahl der Hausstände) ohne Einhaltung der Abstandsregelung bewirtet werden. Dabei müssen Tische mit Personen außerhalb dieser Gruppe mindestens 1,5 Metern entfernt gestellt werden, sofern keine geeigneten Trennvorrichtungen vorhanden sind.
  2. bei Bewirtung in geschlossenen Räumen Name, Anschrift und Telefonnummer der Gäste zur Ermöglichung der Nachverfolgung von Infektionen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen von der Betriebsinhaberin oder dem Betriebsinhaber erfasst werden,
  3. Küchenpersonal, Kellnerinnen und Kellner sowie Servicekräfte eine Mund-Nasenbedeckung tragen,
  4. keine Gegenstände zur gemeinsamen Nutzung, beispielsweise Salz- und Zuckerstreuer, Pfeffermühlen, bereitgestellt werden,
  5. geeignete Hygienemaßnahmen getroffen und überwacht werden sowie
  6. Aushänge zu den erforderlichen Abstands- und Hygienemaßnahmen erfolgen.

DOWNLOAD

Laden Sie sich das Formular zur Gäste-Registrierung herunter und bringen Sie dieses vorausgefüllt mit, somit beschleunigen Sie den Bestellvorgang z.B. am Weinprobierstand.

Übernachtungen
Ab dem 15. Mai 2020 sind Übernachtungsangebote generell zulässig,wenn

  1. zur gemeinschaftlichen Nutzung bestimmte Sauna-, Schwimm- und Wellnessbereiche geschlossen bleiben,
  2. geeignete Hygienemaßnahmen nach den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts getroffen
    und überwacht werden sowie
  3. Aushänge zu den erforderlichen Abstands- und Hygienemaßnahmen erfolgen.

Beherbergungsverbot für Personen aus Gebieten mit erhöhtem Infektionsrisiko
Das Corona-Kabinett der Hessischen Landesregierung hat seine Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung überarbeitet. Neu ist: Übernachtungsbetriebe dürfen seit Samstag, dem 27. Juni 2020  keine Personen aufnehmen, die aus Gebieten mit erhöhtem Infektionsrisiko kommen. Als Gebiete mit erhöhten Infektionsgefahren gelten Regionen, in denen in einer Zeitspanne von sieben Tagen mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner aufgetreten sind. Sie werden auf der Homepage des Robert-Koch-Institutes verzeichnet.

 

Weinprobierstände
Die Weinprobierständebetreiber erarbeiten zur Zeit ein Hygienekonzept. Voraussichtlich ab dem 21. Mai 2020 werden die Weinprobierstände wieder öffnen. Die genauen Zeiten werden Sie dann unter www.rheingau.com/weinprobierstaende finden.

DOWNLOAD

Laden Sie sich das Formular zur Gäste-Registrierung herunter und bringen Sie dieses vorausgefüllt mit, somit beschleunigen Sie den Bestellvorgang z.B. am Weinprobierstand.

 

Freizeiteinrichtungen
Die Öffnung von Museen, Schlössern und Gedenkstätten sowie von Tierparks und Zoos hat unter Beachtung der Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene, der Steuerung des Zutritts und der Vermeidung von Warteschlangen zu erfolgen. Auch Schwimmbäder, Saunen und Saunabereiche dürfen unter bestimmten Auflagen wieder öffnen.

Handel
Der Betrieb von Einrichtungen des Groß-­ und Einzelhandels, einschließlich der Wochenmärkte und Direktverkäufe vom Hersteller oder Erzeuger und der Geschäfte des Lebensmittelhandwerks, sowie von Poststellen, Banken, Sparkassen, Tankstellen, Wäschereien und ähnlichen Einrichtungen hat unter Beachtung der Empfehlungen des Robert Koch­-Instituts zur Hygiene, der Steuerung des Zutritts und der Vermeidung von Warteschlangen zu erfolgen. Im Publikumsbereich ist sicherzustellen, dass

  1. ein Abstand von 1,5 Metern zwischen Personen eingehalten wird, sofern keine geeigneten Trennvorrichtungen vorhanden sind,
  2. Spielbereiche für Kinder gesperrt werden und
  3. Aushänge zu den erforderlichen Abstands-­ und Hygienemaßnahmen gut sichtbar angebracht werden.

Öffentlicher Nahverkehr

Die Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft (RTV) lässt die Fahrerkabinen der Busfahrer nach und nach umgerüsten. „Die ersten Busse sind bereits heute schon umgebaut und im Einsatz, so dass der Vordereinstieg –  und damit auch der Fahrkartenkauf bei der Fahrerin oder dem Fahrer – in diesen Bussen wieder möglich ist. Der Umbau aller Busse wird voraussichtlich bis Ende Juli abgeschlossen sein“, erklärt Verkehrsdezernent Günter F. Döring. 

 

Stadtplan Rüdesheim

Die Stadt Rüdehsheim hat für Sie spezielle Routen ausgearbeitet, die Ihnen innerstädtisch entspannte Rundgänge (unten im Plan markiert) ermöglichen und dabei Gedränge verhindern sollen. Weitere Informationen erhalten Sie unter touristinfo@ruedesheim.de

 

Kontakt:
Wir helfen Ihnen gerne telefonisch weiter: Montag bis Donnerstag 8 - 16 Uhr und Freitag 8 - 12 Uhr.
FON 06723-602720
Mail info@rheingau.com

Die Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind notwendig, während andere helfen, unsere Webseite zu verbessern. Bitte akzeptieren Sie alle Cookies. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies klicken Sie bitte auf Details.