Sommer-Special

für Kurzentschlossene: 4 Tage bleiben – 3 Tage zahlen

Was gibt es nicht alles im Rheingau zu sehen, zu entdecken, auszuprobieren, zu genießen. Die Vielfalt ist riesig. Ob Wandern im Wald, in den Weinbergen, Stand up paddling oder Segway fahren, Wein probieren oder sich mit regionalen Spezialitäten kulinarisch verwöhnen zu lassen. Die Reihe dessen, was hier möglich ist, ließe sich endlos fortsetzen. Es gibt also genug Gründe, länger in dieser schönen Region zu verweilen. Das weiß die Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus GmbH von Berufs wegen und lud Rheingauer Hoteliers ein, gemeinsam ein Sommer-Urlaubs-Special aufzulegen. Gleich 14 Hotels von Lorch bis Walluf am Rhein sind dabei.

Sie möchten ein paar Tage entspannen, Land und Leute kennenlernen und Rheingauer Weine genießen? Dann ist unser Sommerspecial das Richtige für Sie. Wählen Sie aus einem der teilnehmenden Hotels, der Vinothekenpass ist Ihr persönlicher Guide zu den ausgezeichneten Rheingauer Vinotheken und in unserem Broschürenpaket finden Sie alle notwendigen Informationen für Ihren Aufenthalt.

Alle Informationen finden Sie hier.

 

Sommer-Aktion der Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft (RTV)

Die Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft (RTV) möchte mit einer Sommeraktion einigen Familien in diesem Sommer Tagesausflüge erleichtern. „Coronabedingt planen viele Familien diesen Sommer nicht in ein anderes Land zu fahren, sondern daheim zu bleiben. Wir möchten sie darin unterstützen, Tagesausflüge in Hessen zu unternehmen und werden für die Dauer der Sommerferien 150 Hessentickets vergünstigt anbieten,“ so Thomas Brunke, Geschäftsführer der RTV. Mit dem Hessenticket können fünf Personen gleich welchen Alters hessenweit für 36 Euro den ÖPNV nutzen. Das Angebot gilt nicht nur für Familien, eine verwandtschaftliche Beziehung muss nicht bestehen. „Vom 6. Juli bis 14. August wird das Hessenticket beim Kauf in der MobiInfo in Idstein und in Taunusstein nur 25 Euro kosten, das sind gerade mal fünf Euro pro Person bei maximaler Auslastung. Für die Aktion stehen im Moment 150 Tickets bereit – wenn es mehr Bedarf gibt, schauen wir, ob die Aktion ausgeweitet werden kann“, erläutert Brunke weiter. Das Hessenticket gilt montags bis freitags ab 9:00 Uhr bis Betriebsende, samstags sowie an Sonn- und hessischen Feiertagen auch ganztägig. Mehr Infos zum Hessenticket gibt es unter www.rmv.de.

Die Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind notwendig, während andere helfen, unsere Webseite zu verbessern. Bitte akzeptieren Sie alle Cookies. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies klicken Sie bitte auf Details.