Rheingau nutzt LUCA-App

zur Kontaktnachverfolgung

Der Rheingau-Taunus-Kreis gehört zu den ersten Landkreisen in Hessen, in denen die Nachverfolgungs-App LUCA eingesetzt werden kann.
Mit der Luca-App wird die Kontaktnachverfolgung in der Öffentlichkeit und im privaten Bereich verbessert. Der Nutzer oder die Nutzerin registriert sich beispielsweise bei einem Friseurbesuch, indem er oder sie einen QR-Code scannt. Beim Verlassen checkt die Person wieder aus. Damit entfällt das handschriftliche Ausfüllen von Anwesenheitslisten.
Stellt sich heraus, dass sich zur gleichen Zeit eine Corona-Positiv-getestete Person in der Nähe befunden hat, werden die Daten an das Gesundheitsamt übermittelt und dort ausgelesen. Dieses Vorgehen funktioniert selbstverständlich auch im privaten Bereich. Dabei ist eine höchste Datensicherheit gewährleistet, weil die dezentral gespeicherten Nutzerdaten nur von den Gesundheitsämtern, nicht aber von den Gastgebern, der App oder Dritten ausgelesen werden können. Zugriff auf die Daten erhalten die Gesundheitsämter erst nach expliziter Freigabe durch den Nutzer. Mehr

Download der App: iOS und Android

 

18.06.2021 NEU:

Für Personen ohne Smartphone bietet sich nun mit dem Luca-App-Schlüsselanhänger die Möglichkeit, ebenfalls am digitalen Kontaktdatenerfassungs-System teilzunehmen.
„Der Krisenstab hat insgesamt 6.100 Luca-App-Schlüsselanhänger beschafft und 5.600 davon nun an die Städte und Gemeinden des Kreises zur Verteilung an die Bevölkerung gegeben“, berichtet Landrat Frank Kilian und weiter: „Damit können Mitbürgerinnen und Mitbürger auch ohne Smartphone in Gastronomie-Betrieben und überall dort, wo Kontaktdatenerfassung verbindlich ist, ihre Daten hinterlegen und rascher bei einem Corona-Fall erreicht werden.“
 
Ab sofort werden diese Luca-App-Schlüsselanhänger in den Rathäusern kostenlos ausgegeben. Die jeweiligen Abholzeiten sollen dort zunächst telefonisch erfragt werden.
Der Luca-App-Schlüsselanhänger ist für Personen gedacht, die kein Smartphone haben oder nutzen, sich aber dennoch schnell beispielsweise als Gast in Restaurants oder Arztpraxen einchecken möchten. Aus Solidaritätsgründen sollten sich nur diejenigen einen Schlüsselanhänger abholen, die wirklich kein Smartphone besitzen.
 
 

Informationen zum Einsatz für Rheingauer Betriebe / Veranstalter

Die Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind notwendig, während andere helfen, unsere Webseite zu verbessern. Bitte akzeptieren Sie alle Cookies. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies klicken Sie bitte auf Details.