Weingenuss im Rheingau

Der Rheingau ist ein Capriccio, ein launiger Einfall der Natur. Wenn der Rhein nicht beschlossen hätte, vor den Städten Mainz und Wiesbaden seinen sturen Geradeauslauf zu ändern und ein paar Kilometer seitwärts nach Westen zu wandern, bevor er nach rund 40 Kilometern seine Bahn wieder nach Norden richtet, dann hätte es keinen Rheingau gegeben. Der Landstrich zwischen Rhein und den mit Reben bestockten westlichen Taunusausläufern, die sich von sanften Hügeln langsam in steile Berge verwandeln besticht durch seine tolle Landschaft und Atmosphäre.

Wussten Sie, dass alle deutschen Weinprädikate im Rheingau ihren Ursprung haben?

Besuchen Sie den Hotspot des Rieslings

Wein-News